die_schrauberei_ein_männertraum

" Die Schrauberei

 

Ein Männertraum wird wahr... 

 
Es ist mal wieder Zeit, die Reifen wechseln zu lassen. Aber dieser schwarze Rauch aus dem Auspuff, ist der eigentlich normal? Und was ist dieses Quietschen, das dein Auto beim Anfahren seit Neuestem von sich gibt? Eigentlich müsstest du deinen fahrbaren Untersatz mal wieder zur Werkstatt deines Vertrauens fahren. Wenn das nur nicht immer so teuer wäre. Du würdest es ja selber machen, wenn du nur könntest. Du kannst! Auch wenn du bisher nicht konntest. Denn es gibt Markus Lamprecht. Und es gibt seine Schrauberei.
Im malerischen Attenhausen angesiedelt, gar nicht weit der Autobahnraststätte Höhenrain an der A95 und keine 25 km südlich von München gibt es diesen Männertraum, bestehend aus Hebebühnen und Schraubenschlüsseln, aus mit Pressluft angetriebenen Schlagbohrern und Schleifmaschinen. Hier kannst du dich nach Belieben schmutzig machen, und mit ein bisschen Geschick auch noch dein Auto fit...  "
 
 
Veröffentlicht auf: https://geheimtippmuenchen.de | 30. JANUAR 2018
 

 
ein_dorado_für_schrauber
 

" Ein Dorado für Auto-Schrauber

 

Auf dem Hof seiner Familie in Attenhausen hat Markus Lamprecht eine Selbsthilfe-Werkstatt eingerichtet. Die Atmosphäre ist familiär, es geht um mehr als ums Reparieren von Fahrzeugen.

 
Der Blick vom Hof der Familie Lamprecht in Attenhausen schweift über sanft gewellte Wiesen und ein Getreidefeld. In der ehemaligen Maschinenhalle des Hofes ziehen sich schwarze Airbrush-Malereien an der Wand entlang. Drucke zeigen amerikanische Schauspieler wie James Dean und Marilyn Monroe oder den Verlauf der Route 66. Edi Stocek beugt sich tief über den geöffneten Motorraum seines 18 Jahre alten Autos. Der 45-jährige Geretsrieder wechselt selbst die Ventildeckeldichtung über dem Motor seines Autos. Er ist von der Idee der Selbsthilfewerkstatt "Die Schrauberei", die Markus Lamprecht hier Anfang des Jahres eröffnet hat, ganz begeistert. "Du hast hier alles, was du brauchst und kannst einfach anfangen loszuschrauben."... "
 
 
Veröffentlicht auf: https://www.sueddeutsche.de | 13. AUGUST 2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen